Schädelfund auf Norderney – Untersuchungen abgeschlossen

Guten Morgen liebe Leute!

Könnt ihr euch noch daran erinnern, dass zu Beginn des Jahres im Februar ein menschlicher Schädel auf der Insel Norderney angespült wurde?

Schockierend!

Für alle Krimi-Fans aber gleichzeitig auch faszinierend! 🧐

Anfangs wusste man sich genau, wie alt dieser Schädel war, ob männlich oder weiblich, und vor allem, was geschehen war.
Ein Tötungsdelikt konnte zu Beginn nicht ausgeschlossen werden!
Der gruselige Fund wurde daraufhin an das Landeskriminalamt Niedersachsen überstellt, wo sich LKA-Experten mit der Ermittlung befassten.
Bislang konnte festgestellt werden, dass es sich bei dem Fund um den Schädel einer Frau handele. Die vorliegenden DNA-Analysen wurden mit denen vermisster Personen verglichen.
Dies blieb jedoch erfolglos.
Eine genaue Identität konnte folglich also nicht zugeordnet werden.

Wie aus der Pressmitteilung der Polizei hervorgeht, seien die Ermittlungen in dieser Sache abgeschlossen.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104233/4673356

Schreibe einen Kommentar